Vorbericht: Brentford FC – Liverpool FC. Die Reds wollen ihre Siegesserie in der Premier League ausbauen und zum fünften Mal in Folge gewinnen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Obwohl die Leistung gegen Leicester City vergangenen Freitag über weite Strecken schwach war, holte Liverpool am Ende dank den zwei Eigentoren von Leicesters Innenverteidiger Wout Faes doch noch drei Punkte. Auf die frühe Führung der Foxes durch Kiernan Dewsbury-Hall nach vier Minuten hatten die Reds zunächst keine Antwort. Leicester ließ den Ball gut laufen und gab Jürgen Klopps Team keinen Zugriff auf das Angriffsdrittel.

Das 0:1 war von allen Liverpool-Spielern schlecht verteidigt, denn Dewsbury-Hall rannte nach einem Abstoß durch die gesamte Reds-Verteidigung durch und konnte an Alisson vorbei einschieben. Joel Matip, Jordan Henderson sowie Virgil van Dijk verloren alle kurz nacheinander ihre Zweikämpfe, wodurch Dewsbury-Hall der aufgerückten Liverpooler Verteidigung entwischen konnte.

Zum Glück stand aber noch Faes auf dem Platz, welcher mit zwei Slapstick-Einlagen Liverpool wieder in Führung brachte. Am Ende ist es egal, wie die Tore zustande kamen – die Reds können sich jetzt durch ihre gute Premier League-Form wieder nach vorne orientieren.

Falls alle notwendigen Formulare rechtzeitig bei der Premier League eingereicht werden, könnte Neuverpflichtung Cody Gakpo gegen Brentford sein Liverpool-Debüt geben. Klopp dämpfte aber schon die Hoffnungen, indem er sagte, dass dies wohl eher unwahrscheinlich sei.

Kickoff: Montag, 18.30 Uhr
Ort: Brentford Community Stadium
Übertragung: Sky Sport 1
Schiedsrichter: Stuart Attwell

Der Gegner: Brentford FC

Brentfords gefährlichster Spieler, Ivan Toney, erzielte gegen West Ham seit zwölftes Premier League Tor der Saison und musste kurze Zeit später verletzt hinausgetragen werden. Auch wenn sich die Verletzung als weniger schlimm wie zunächst befürchtete herausstellte, wird Toney gegen die Reds wohl ausfallen.

Für Brentford sind das schlechte Nachrichten, da Toney an fast allen Toren beteiligt ist. Auf jeden Fall sollten die Bees nicht unterschätzt werden, welche diese Saison schon Manchester City besiegen konnten.

Weiterlesen: Die vollständige Gegneranalyse von Lukas Heigl. 

Team News: Liverpool FC

Luis Díaz, Diogo Jota und Arthur Melo sind weiterhin Langzeitverletzte und werden erst in einigen Wochen wieder auf dem Platz stehen.

Andy Robertson und Harvey Elliott mussten im letzten Spiel gegen Leicester verletzt ausgewechselt werden, Klopp gab aber schon zu Protokoll, dass beide Verletzungen wahrscheinlich nicht ernsthaft sind.

James Milner und Roberto Firmino könnten nach überstandenen Muskelverletzungen wieder im Kader stehen.

Curtis Jones fällt weiterhin wegen einer Wadenverletzung aus. Liverpool könnte so beginnen:

Alisson; Tsimikas, van Dijk, Konaté, van Dijk, Alexander-Arnold; Thiago, Fabinho, Keita; Carvalho, Núñez, Salah

Die letzten fünf Duelle

2021/22 – Liverpool – Brentford 3:0 (PL)
2021/22 – Brentford – Liverpool 3:3 (PL)
1946/47 – Brentford – Liverpool 1:1 (First Division)
1946/47 – Liverpool – Brentford 1:0 (First Division)
1938/39 – Liverpool – Brentford 1:0 (First Division)

Events von The Kop Germany

Für dieses Spiel finden keine Pub Viewings statt!

Prognose

Liverpool gewinnt mit 2:1.


Wir brauchen deine Hilfe! Werde Teil unseres Teams und hilf uns mit Content und Produktion und Events. Schreib uns am besten auf Social Media an oder direkt per Mail. Falls dir das nicht zusagt, unterstütze unser Projekt mit einem Käffchen oder Smoothie – oder werde direkt Mitglied! Alle Links inklusive Ko-Fi-Link findet ihr hier: Link-Tree mit allen wichtigen Links!

Geschrieben von Robin Wittwer | Artikelbild: PAUL ELLIS/AFP via Getty Images