WSL: Liverpool FC Women gleichen in letzter Sekunde aus

Die LFC Women gleichen im Spiel gegen Brighton in der Nachspielzeit aus. Rachel Furness rettete der Mannschaft einen Punkt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Im Duell gegen den Tabellennachbarn aus Brighton stand am Ende ein Unentschieden. Die Mannschaft von Matt Beard ging früh in Führung, musste in der zweiten Hälfte jedoch einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen.

Brighton dreht das Spiel

Missy Bo Kearns erzielte das 1:0 in der 17. Minute, die Vorlage kam von Melissa Lawley. Das Team konnte sich nicht lange über die Führung freuen, bereits in der 21. Minute glich Brighton durch Terland aus. Die Heimmannschaft konnte dank eines Elfmeters in Führung gehen. Danielle Carter verwandelte sicher zum 2:1.

Brighton & Hove Albion setzte sogar noch einen drauf und machte in der 34. Minute durch Robinson das 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gty.im zu laden.

Inhalt laden

Brighton lässt nach, Liverpool macht Druck

Die Heimmannschaft ruhte sich auf der Führung aus und versäumte es nachzulegen. Liverpool gab das Spiel nicht auf sondern erhöhte den Druck. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Reds den Anschlusstreffer erzielen sollten.

In der 75. Minute ließ Shanice van de Sanden die Hoffnung auf einen Punktgewinn wieder aufleben. Emma Koivisto lieferte die Vorarbeit und die Holländerin traf zum 3:2.

In der Nachspielzeit war es dann Rachel Furness die mit einem Kopfball in letzter Sekunde noch den Ausgleich erzielte.

Aufstellung

Liverpool FC Women: Eartha Cummings; Megan Campbell, Niamh Fahey (Wardlaw, 69.), Gilly Flaherty; Taylor Hinds, Jasmine Matthews, Missy Kearns (R.Furness, 69.), Emma Koivisto (R. Roberts, 90.) ; Melissa Lawley, Katie Stengel, Yana Daniels (Van de Sanden, 46.)

Tore: 1:0 Missy Bo Kearns (17.), 1:1 Elisabeth Terland (21.), 2:1 Danielle Carter (26. Elfm.), 3:1 Katie Robinson (34.), 3:2 Shanice van de Sanden (76.), 3:3 Rachel Furness (90.+2)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gty.im zu laden.

Inhalt laden

Folgt uns in den sozialen Medien – hier ist unser Link-Tree! Werde Teil des Teams und schreib mit uns über den besten Club der Welt. Oder unterstütze uns auf Social Media. Schreib uns eine Mail mit einem Beispieltext und worüber du gerne schreiben möchtest. Wir freuen uns auf dich!
David Górny // Header: Charlotte Tattersall / Getty Images

Newsticker

Weitere Artikel