LFC Women: Transfer Round-Up 2022/2023

Das Team für die neue Saison nimmt Formen an. Mit Shanice van de Sanden kehrte eine alte Bekannte zurück nach Liverpool.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Vertragsverlängerungen

Melissa Lawley, Ceri Holland und Leighanne Robe haben ihre Verträge verlängert. Melissa Lawley spielt seit 2019 für die Reds. Vor ihrer Zeit bei Liverpool spielte sie bereits in der WSL für Birmingham City und Manchester City. Ceri Holland kam im Januar 2021 direkt aus dem amerikanischen College-System an die Merseyside.

Leighanne Robe kommt aus dem Arsenal Jugendsystem. Ihre ersten Profistationen waren bei Milwall und Watford.

Abgänge

Meikayla Moore verabschiedet sich nach zwei Jahren aus Liverpool. Die Neuseeländerin kam im August 2020 vom Bundesligaverein MSV Duisburg. Sie wechselt zum Glasgow City FC nach Schottland.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Neuzugänge

Als ersten Neuzugang der Saison konnte Emma Koivisto präsentiert werden. Die finnische Nationalspielerin kommt von Brighton & Hove Albion.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine erfahrene Kraft für die Abwehr wurde von den West Ham United Women abgeworben. Gilly Flaherty war vier Jahre beim Klub aus London und trug dort die Verantwortung als Spielführerin. Matt Beard kennt sie aus der gemeinsamen Zeit bei West Ham.

Eartha Cummings wechselt nach zwei Jahren von den Charlton Athletics zu den Reds. Die schottische Torhüterin kann imposante Zahlen vorweisen. In der letzten Saison konnte sie neun Spielen ohne Gegentor absolvieren. Aktuell hat die Mannschaft mit Rachael Laws, Charlotte Clarke, Cummings und Rylee Foster vier Torhüterinnen im Kader.

Der wohl beeindruckendste Neuzugang ist ganz klar Shanice van de Sanden. Sie wechselt nach zwei Jahren aus Wolsburg zu den Liverpool FC Women. Am erfolgreichsten war ihre Zeit bei Lyon. Sie gewann dort dreimal die Champions League, dreimal die französische Meisterschaft und zweimal den Pokal in Frankreich. Sie wird das rote Trikot mit der Rückennummer 19 tragen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


Geschrieben von: David Górny | Artikelbild: Photo by George Wood / Getty Images) | redmenfamily.de benutzt Bilder von Getty Images und Imago Images via OneFootball

Newsticker

Weitere Artikel