Nach Alisson Beckers haarsträubenden Fehlern bei der 1:4-Niederlage gegen Manchester City verteidigt Jürgen Klopp seinen Torhüter.

Seit seiner Verpflichtung im Sommer 2018 war Alisson Becker ein konstanter Rückhalt im Defensivverbund des Liverpool FC. Am Sonntag leistete sich der brasilianische Nationaltorhüter aber einige folgenschwere Patzer. Zweimal spielte er den Ball ohne Not in die Füße von Manchester Citys Stürmern und leitete so unfreiwillig das zwischenzeitliche 2:1 und 3:1 für die Skyblues ein. Durch die Niederlage hat Liverpool so gut wie keine Chance auf die Titelverteidigung in der Premier League.

Jürgen Klopp nahm seinen Torhüter nach dem Spiel in Schutz und versicherte, dass Alisson diese Fehler nicht noch einmal machen wird. „Ich sprach mit ihm und er ist sehr enttäuscht“, sagte Klopp direkt nach dem Spiel. „Er sagte ‚Nicht heute, nicht heute‘ woraufhin ich antwortete ‚das ist das Problem mit Fehlern. Du kannst dir nicht aussuchen, wann du sie machst.‘ Das Einzige, was wir machen können, ist daraus zu lernen.“

„Das wird er auch und es wird ihm nie wieder passieren, da bin ich mir sicher. Das ist alles. Aber ich würde sagen heute war es entscheidend! Aber das ist OK, er hat ich weiß gar nicht wie oft schon unser Leben gerettet. Er ist ein absoluter Weltklasse-Torwart und heute Nacht sind einige Dinge schiefgelaufen. Das müssen und werden wir hinnehmen.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


SPIELBERICHT: LIVERPOOL FC – MANCHESTER CITY (1:4)

SPIELERNOTEN: EIN LICHTBLICK BEIM LIVERPOOL FC

DIE BESTEN BILDER AUS LIVERPOOL FC – MANCHESTER CITY (1:4)


Mit 19 Gegentoren in 19 Ligaspielen hint Alisson seiner Form aus den vergangen zwei Spielzeiten etwas hinterher. Klopp wird ihn aber in den kommenden Spielen in Bestform benötigen. Bereits kommende Woche geht es für den Liverpool FC ins direkte Duell um die Top-4 gegen Leicester City. Anschließend steht das Champions League-Achtelfinal-Hinspiel gegen RB Leipzig und das Merseyside-Derby gegen den Everton FC an.