Jürgen Klopp war nach dem 3:1-Erfolg gegen West Ham United voll des Lobes über den Doppeltorschützen Mohamed Salah.

Es war der perfekte Tag für Mohamed Salah! Beim 3:1-Sieg gegen West Ham United erzielte der Liverpool-Stürmer mit einem sehenswerten Schlenzer das 1:0, kurz darauf vollendete er einen fantastisch ausgespielten Konter zum zwischenzeitlichen 2:0. Damit wurde er zum ersten LFC-Spieler seit Ian Rush, der in vier aufeinanderfolgenden Spielzeiten mindestens 20 Tore erzielte.

Klopp von Salahs Performance nicht überrascht

Als Jürgen Klopp auf den Rekord von Salah nach dem Spiel angesprochen wurde, zeigte sich der Trainer „nicht überrascht“ über die Leistung des Ägypters. „Ich arbeite tagtäglich mit ihm und er wird nie aufhören, diesen gewaltigen Torhunger zu haben. Er ist ein Weltklasse-Spieler, darüber gibt es keine Zweifel“, sagte Klopp.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Wie ich in den letzten Wochen, als wir nicht viele Tore geschossen haben, gesagt habe, das einzige, was man machen kann, ist es immer und immer wieder zu versuchen. Du musst gute Entscheidungen, oder bessere Entscheidungen treffen. Heute Nacht hat er es nicht forciert.“

Klopp schwärmt über Liverpools Tore

Vor allem das 1:0 hat Klopp sehr beeindruckt und freut sich, dass Salah nach einem Monat ohne Premier League-Tor aus der Schwächezeit gelernt hat. „Wie ich bereits sagte, dass erste Tor war ein wirklich cleveres Tor und in den letzten Wochen hätte er vielleicht versucht, ihn durch die Beine zu schießen, aber er hat die Übersicht behalten und den Ball in das lange Eck gezirkelt. Ein klasse Tor!“


SPIELBERICHT: WEST HAM UNITED – LIVERPOOL FC (1:3)

SPIELERNOTEN: WEST HAM UNITED – LIVERPOOL FC

BEN DAVIES KURZ VOR WECHSEL ZUM LIVERPOOL FC


Auch vom zweiten Tor war der LFC-Coach begeistert: „Das zweite Tor, was für ein Konter! Zwei Pässe bis Mo an den Ball kam. Der letzte Pass war natürlich fantastisch von Shaq, die Annahme von Mo überragend, einfach Weltklasse und dann der schöne Abschluss. Tolles Spiel, tolle Tore!“