Die besten Bilder des Spiels | Nach fünf Premier League-Spielen ohne Sieg feierte Liverpool gegen Tottenham wieder ein Erfolgserlebnis.

Liverpools Kapitän Jordan Henderson kehrte nach zwei Spielen Pause wieder in die Startaufstellung zurück. Der Mittelfeldspieler musste aber bei den Spurs leider in der Abwehr aushelfen, da Vertreter Fabinho wegen einer kleineren Verletzung ausfiel.

Das Spiel ging gleich flott los: Zuerst vergab Sadio Mané eine große Gelegenheit, die Reds in Führung zu bringen. Nur eine Minute später zappelte der Ball im Netz der Gäste. Doch Heung-min Sons vermeintlicher Führungstreffer wurde vom VAR wegen einer Abseitsstellung aberkannt.

Zwischen Tottenham und Liverpool entwickelte sich eine intensive Partie mit vielen Spielunterbrechungen. Hier brachte Thiago Alcântara Stürmer Harry Kane zu Fall. Für den Kapitän der englischen Nationalmannschaft ging es zur Pause dann nicht weiter. Er musste ausgewechselt werden.

Kurz vor der Pause dann die Erlösung für Liverpool: Sadio Mané spielte einen gefährlichen Pass in den Fünfmeterraum, wo Roberto Firmino den Ball aus kürzester Distanz ins Netz schob. Es war das erste Premier League-Tor für den englischen Meister im Kalenderjahr 2021.

Nach der Pause legte Liverpool direkt nach. Ein Abpraller von Torhüter Hugo Lloris landete genau bei Trent Alexander-Arnold. Der Rechtsverteidiger verwandelte den Ball per Direktabnahme, sodass der herein rauschende Ben Davies keine Chance bekam, den Ball abzuwehren.

Tottenham antwortete aber prompt in Person von Pierre-Emile Højbjerg. Der Däne verkürzte den Rückstand mit einem wuchtigen Schuss von der Strafraumgrenze aus und hielt die Spurs weiterhin im Spiel.

Nach einem Zusammenstoß mit Joe Rodon musste Thiago Alcântara lange behandelt werden. Der Spanier konnte schließlich mit einem Verband um den Kopf kurzfristig wieder aufs Spielfeld zurückkehren. Am Ende musste Thiago aber für Curtis Jones das Feld verlassen.

Wieder der VAR: Mohamed Salah hatte Liverpool vermeintlich mit 3:1 in Führung gebracht, doch der Videoschiedsrichter machte auf ein Handspiel von Roberto Firmino im Aufbau aufmerksam. Schiedsrichter Martin Atkinson sah sich die Szene in aller Ruhe nochmal auf dem Bildschirm an, bevor er den Treffer zurücknahm.

Angespannt: Während Jürgen Klopp einen Großteil des Spiels wild gestikulierend und lautstark an der Seitenlinie seine Spieler anfeuerte, blieb Tottenham-Trainer Jose Mourinho meist ruhig. Nur selten stand der Portugiese von seinem Stuhl auf.

In der 65. Minute sorgte Sadio Mané dann für die Entscheidung: Rodon schaffte es nicht ein Zuspiel von Alexander-Arnold von rechtes zu klären, sodass der Senegalese zum Abschluss kam und den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte.

Endlich wieder drei Punkte: Henderson und Mohamed Salah durften sich über den ersten Sieg seit dem 17. Dezember freuen, während Tottenham weiter in der Tabelle nach unten rutscht.

https://www.youtube.com/watch?v=7UlY8B3uPiA