Liverpools U18 steckt einen frühen Rückstand gut weg und gewinnt am Samstag auf beeindruckende Weise zuhause an der Academy mit 5-1 gegen West Bromwich Albion.

Nach der Niederlage letzte Woche gegen Manchester United wollte die Mannschaft von Barry Lewtas am Samstagmittag wieder auf die Siegerstraße zurückfinden. Doch das Vorhaben fand keinen guten Start.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase spielte West Brom Spieler Eoin Ashton einen Pass auf die linke Seite zu Morgan Rogers. Die Nummer Neun der Baggies dribbelte sich durch die Verteidigung der Reds und bugsierte die Kugel an Torwart Vitezslav Jaros vorbei ins Netz.

Der Gegentreffer spornte Liverpool wohl richtig an. Nach dem 0-1 Rückstand nahmen sie richtig an Fahrt auf und keine fünf Minuten später stand es 1-1 durch einen Treffer von Paul Glatzel. Nach einem Zuspiel von Bobby Duncan zwirbelte Glatzel den Ball ins linke Eck zu seinem vierten Treffer in der noch jungen Saison.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gty.im zu laden.

Inhalt laden

Drei Minuten später fügte der 17-Jährige seinen fünften Treffer hinzu. Yasser Larouci stürmte die linke Flanke entlang und passte zu Glatzel, der 18 Meter vor dem Tor stand. Glatzel hielt drauf und sein stark abgefälschter Schuss wurde fand seinen Weg in den Kasten der Baggies.

Die Angriffsflut der Reds fand kein Ende. Ein Schussversuch von Duncan knallte gegen den rechten Pfosten. Anschließend entschied der Schiedsrichter bei einem Kopfball von Rhys Williams nach einer Flanke von Jake Cain auf Abseits. Doch es gelang den Reds noch vor der Halbzeit, die Führung auszubauen.

West Brom verlor den Ball in der eigenen Hälfte und der Ball landete schlussendlich bei Duncan. Dieser setzte einen Flachschuss an Adam Przybek vorbei zu seinem ersten Tor an der Academy, seit er den Reds beigetreten ist.

Glatzel schnürt den Dreierpack

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gty.im zu laden.

Inhalt laden

In der zweiten Halbzeit attackierten die jungen Liverpooler munter weiter. Nach nur zwei Minuten gelang Glatzel der Hattrick. Nach einem perfekten Pass von Cain legte er sich den Ball vor und platzierte seinen Schuss haargenau an Przybek vorbei zur 4-1 Führung.

In der 53. Minute entschied der Schiedsrichter dann auf Elfmeter für Liverpool. Abdi Sharif wurde im Sechszehner gefoult und Bobby Duncan trat an, um den Strafstoß zu schießen. Der Engländer verwandelte eiskalt vom Punkt und schnürte damit seinen Doppelpack.

Die Baggies hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen. Nur in der Mitte der zweiten Halbzeit musste Neco Williams einen Schuss von Ashton auf der Linie klären. Ansonsten blieb der zweite Saisonsieg von Liverpools U18 ungefährdet.